Paarberatung

Am Anfang haben wir uns so gut verstanden, warum funktioniert es heute nicht mehr?

„Früher haben wir stundenlang miteinander reden können. Heute interessiert er sich nur mehr für´s Internet.“ „Sie packt nach jedem Streit die Koffer und zieht für drei Wochen zu Ihrer Freundin. Ich glaube, sie hat einen Freund“.

„Wir wollten beide Kinder und machen alles, damit sie es besser haben als wir. Mein Mann hat beruflich viele Ideen. Er ist sehr ehrgeizig, macht alles um seinen Freunden zu imponieren. Für mich hat er nie Zeit. Ich will mich scheiden lassen.“

Das Zusammenwachsen von zwei Welten in einer Beziehung „passiert“ oft unbewusst. Jedes Paar entwickelt seine eigenen Umgangsformen, versucht mit den unterschiedlichen Lebenskonzepten des Partners umzugehen. Alles nach dem Konzept „learning by doing“. Das Paar besteht viele schwierige Zeiten. Beide entwickeln sich in der Nähe des anderen weiter, oft auch auseinander. Manchmal werden sich Paare fremd. Sie sind in einem Kreis von Schuldzuweisungen und Entwertungen gefangen. Gemeinsame Ziele und Interessen werden immer weniger. Und dann hatten wir früher doch auch Sex?

Fürs Berufsleben werden wir ausgebildet und trainiert. Das fängt schon im Kindergarten an. Setzt sich in der Schule oder später im Studium fort. Und für das Zusammenleben? Wann und wo lernen wir, wie man als Paar miteinander umgeht?

Erst in unerträglichen Situationen, wenn bereits Scheidung im Gespräch ist, entschließen sich Paare eine Eheberatung aufzusuchen. Und selbst dann, sind in den meisten Fällen nicht beide Partner gleichermaßen von der Idee einer Beratung „begeistert“. Ich bin nur mitgekommen, weil mein Partner es wollte. Der Leidensdruck ist für einen Partner bereits sehr groß. Während der andere meint, dass es doch so schlimm nun auch wieder nicht ist.

Ablauf der Paarberatung:

  • Zu Beginn des Beratungsprozesses haben beide Partner die Gelegenheit über Ihre Anliegen und Fragen zu reden. Wir wissen nicht wie es weitergehen soll. Bei der Kindererziehung klappt alles. Aber in der Freizeit streiten wir über jede Kleinigkeit. Wir verstehen uns nicht mehr. Sollen wir zusammenbleiben oder sollen wir uns trennen?
    Wie auch immer Sie sich entscheiden, ich unterstütze Sie dabei, Klarheit über Ihre Situation zu bekommen.
  • Trifft das Paar die Entscheidung sich zu trennen, und haben sie Kinder, helfen beratende Elterngespräche, die neue Lebensphase ohne Rosenkrieg zu bewältigen.
  • Will das Paar zusammenbleiben, begleite ich Sie dabei, individuelle Lösungswege aus der Krise zu finden.